Mitgliedsbeiträge

Je nach Ausbauleistung bezahlen die Mitglieder die Jahresbeiträge an den Verband, wobei der Mindestbeitrag pro Jahr EUR 103,- und der Höchstbeitrag EUR 600,- beträgt.
Liegt die Leistung unter 25 KW wird der Mindestbeitrag erhoben.
Bei einer Leistung über 300 KW wird der Höchstbeitrag erhoben.
Für eine Firmenmitgliedschaft beträgt der Beitrag pauschal 210,- EUR pro Jahr.

grobe Staffelung der Beiträge:

   bei einer Leistung von
	
          bis 25 kW = Mindestbeitrag (103,- EUR)
              50 kW = 141,- EUR
             100 kW = 216,- EUR
             200 kW = 366,- EUR
          ab 300 kW = Höchstbeitrag (600,- EUR)

Den genauen Betrag können Sie der Beitragsliste entnehmen.

Der Mitgliedsbeitrag an den LVBW eG enthält auch den Beitrag, den der LVBW eG für jedes seiner Mitglieder an den BDW e.V. (Bundesverband Deutscher Wasserkraftwerke e.V.) abführen muss - momentan sind es 45,- EUR / Mitglied (Stand 12/2013). Der BDW e.V. ist wiederum Mitglied im BEE e.V. (Bundesverband Erneuerbarer Energien e.V.). Siehe Flyer.

Sämtliche Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder sind ehrenamtlich tätig.

Die Beiträge der Verbandsmitglieder werden komplett für die Verbandsarbeit, also Interessenvertretung der Wasserkraftwerke und Öffentlichkeitsarbeit, sowie die regelmäßige Mitgliederinformation durch Rundschreiben, Newsletter usw. verwendet.

Geschäftsberichte und Jahresabschlüsse für das abgelaufene Jahr können von allen Mitgliedern in unserer Geschäftsstelle Sinzing-Eilsbrunn bei Regensburg (siehe Impressum) 14 Tage vor der Generalversammlung eingesehen werden.

Beitragsüberschüsse werden für Musterprozesse zurückgelegt. Wir waren schon des Öfteren gezwungen, solche Musterprozesse zu führen.

Sofern ein positives Geschäftsergebnis vorliegt, kann nach einer Einzelfallprüfung ein Rechtsberatungszuschuss bis zu max. 500 EUR gewährt werden. Als Voraussetzung muss dieser Streitfall von Interesse für andere Mitglieder sein und der Zuschuss bedarf der mehrheitlichen Zustimmung des Vorstandes und des Aufsichtsrates. Private Streitigkeiten gegen Ober- oder Unterlieger können wir finanziell nicht unterstützen.

Jetzt Mitglied werden! Hier gehts zum Mitgliedsantrag.

Ja! zu Wasserkraft